Pferd-Mensch-Entwicklung

Pferd – Mensch – Entwicklung 

Persönlichkeitsentwicklung durch/mit Pferd

Tiere, insbesondere Pferde zu denen wir unser Herz öffnen, zeigen uns unbewusste und unterdrückte Gefühle. Das Pferd bringt zum Ausdruck was wir erkennen dürfen um daran zu wachsen, um uns weiter zu entwickeln. Denn nichts, rein gar nichts ist ohne Grund. Jedes Verhalten liegt einer Ursache zugrunde. Selbst tiefsitzende unterdrückte Gefühle spüren Pferde auf und zwar aus mindestens 15 m Entfernung. Pferde agieren aus unserem Feld heraus, sie können gar nicht anders. Sie sind wie Kinder die auf etwas reagieren, unbändig, hilflos, wütend, abhängig, verloren…

Dein Pferd schickt dir Infos, Botschaften und es liegt an dir tiefer zu schauen um diese Botschaft  zu erkennen. Sei es ein Sturz vom Pferd oder Angst vor unkontrolliertem Verhalten deines Pferdes, oder Verhaltensstörungen, all das kann einer Ursache von nicht Gesehenen zugrunde liegen. Ein innerer Ruf nach Erkennen und Entwicklung.

Entwicklung bedeutet, dass du dich Ent-wickelst zum Beispiel, von Belastungen oder Blockaden. Du wirst zu deinem Innersten vordringen indem du Schicht um Schicht ab-wickelst und deinen Kern, dein Selbst zum Vorschein bringst. Du beginnst dich immer mehr daran zu erinnern wer du wirklich bist. Beginnst dich mehr und mehr selbst zu leben. Dein Pferd wird aus den Fängen der Auswegslosigkeit befreit und sein Leben kann wieder entspannt sein.

Oder du möchtest einfach nur ein friedvolles miteinander mit deinem Pferd erleben. Dein Pferd und dich von Belastungen befreien und glücklich sein.

Mein Anliegen ist, die Verbindung zwischen Pferd und Mensch in Fluss zu bringen, denn bist du selbst frei und entspannt erlebst du wieder die wunderbare Magie zwischen deinem Pferd und dir.

Wenn du Begleitung möchtest auf diesen Weg, dann komme ich zu dir und deinem Pferd. Unser Gespräch findet neben deinem Herz-Pferd statt.

 

Herzlichst,

Anita

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>